Seit August 2014 wird die Registerstelle Mitte von NARUD e.V. als Träger geleitet. NARUD e.V. ist eine migrantische Organisation, die sich insbesondere für Integrationsförderung, entwicklungspolitische Bildungs- und Entwicklungszusammenarbeit einsetzt und das Ziel verfolgt, dass sich Migrant_innen in Berlin als voll akzeptierter Bestandteil der Gesellschaft wiederfinden. Es ist folgerichtig ein selbsterklärtes Anliegen von NARUD e.V. dazu beizutragen, alle Formen von Diskriminierung und Ausgrenzung in aufklärerischer Weise sichtbar zu machen und zu überwinden.
register.narud.org

 

Registerjahesbericht600

Registerbericht zum Download

Überblick Registerstellen Berlin

Registerstelle Mitte:
Genter Str. 7
13353 Berlin

Tel.: 030 58895051
Handy: 0157 76318728
E-Mail: register@narud.org

Öffnungszeiten:
Dienstag von 10-17 Uhr

Im Laufe der nächsten Monate werden weitere Anlaufstellen in den vier Stadtteilgebieten aufgebaut.
Sobald diese ihre Arbeit aufnehmen, werden die Kontaktdaten hier veröffentlicht.

WEITERE ANLAUFSTELLEN DES REGISTERS BERLIN-MITTE

Vor-Ort-Büro LAP („Demokratie in der Mitte“)
Osloer Str. 12
13359 Berlin
Tel: 030 / 49500526
Email: info@demokratie-in-der-mitte.de
vor-ort-buero@fabrik-osloer-strasse.de
Tätigkeit: Anlaufstelle Register, Mädchenarbeit, Jungenarbeit

Lotsenprojekt „Die Brücke“ e.V.

Hochstädter Straße 16
Tel: 45020882
lotsen-hochstaedter@bildungsmarkt.de
Tätigkeit: allgemeine Beratung von Migrant_innen, Deutschunterricht, Begleitdienste

Vor-Ort-Büros Lotsenprojekt Die Brücke:
Wedding
Müllerstarße 158
13353 Berlin
Tel.: (030) 605 030 98

Hochstädter Straße 16
13347 Berlin
Tel.: (030) 450 208 15

Moabit
Beusselstraße 80
10553 Berlin
Tel.: (030) 340 964 26

Tiergarten-Süd (Im Lernhaus)

Pohlstraße 62
10785 Berlin
Tel.: (030) 230 039 71

Gesundbrunnen
Putbusser Straße 27
13355 Berlin
Tel.: (030) 503 441 48

Koloniestraße 35 A
13359 Berlin
Tel.: (030) 484 780 64

Finanziell gefördert wird das Register Berlin-Mitte durch die Berliner Senatsverwaltung für
Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, die landesstelle für Gleichbehandlung –
gegen Diskriminierung (Diskriminierungsstelle) und das Jobcenter Berlin-Mitte.