Soziale Einrichtungen, Beratungsstellen und
Verwaltung (Polizei, Jobcenter, Sozialamt)

  • Sensibilisierung der Mitarbeitenden
  • Anti-Bias-Arbeit
  • Praktisches Training in deeskalierender Gesprächsführung

Bildungseinrichtungen & Schulen,
Stadtteilinitiativen, NGOs

  • Workshops zum Training von Zivilcourage (in Kooperation)
  • Bildungsmaterialien, Methodenhandbuch und Kompetenzkoffer mit Workshopkonzepten
  • Vernetzung mit Migrantenorganisationen und Initiativen der globalen Bildung

Migrantenorganisationen und Multiplikatoren

  • Empowerment, Resilienztraining und Unterstützung von Akteurinnen/Akteuren
  • Begleitung in Bildungsentscheidungen,Überwindung von Inklusionshürden
  • Vernetzung mit anderen Initiativen mit deutschem und internationalem Hintergrund

Betroffene von Alltagsdiskriminierung und Risikogruppen

  • Dokumentation und Sichtbarmachung gruppenbezogener
    Menschenfeindlichkeit (Register Berlin)
  • Erstberatungsangebot bei Diskriminierung:
    Mittwochs 11-13 Uhr
    oder nach Vereinbarung

Interessierte an Fachwissen zu den Themenbereichen
Diskriminierung und Interkulturalität

  • Fachtagungen mit Expertinnen/Experten unter anderem mit Migrationshintergrund